4 Hand Massage Hamburg

Wenn einer die Bezeichnung Massage hört, dann denkt man stets sofort an „Rückenkneten“. Dabei existieren viel mehr Varianten und Arten der Massage. Die Folgenden sind nur Oberbegriffe, welche viele Massagearten umfassen:

Die Klassikmassage „besteht“ aus 5 Handgriffen, die wiederholend angewandt werden:

„Wellness“ repräsentiert selbstverständlich ebenfalls viele weitere Methoden, sich fit, gesund und gut , allerdings ist die Massage mit Abstand am populärsten. Allerdings muss eine , ob eine Wellnessmassage tatsächlich das Richtige für einen wäre, denn gelegentlich kann jene ebenfalls das Gegenteil bewirken und alles erschweren. Alles in allem sind Massagen jedoch äußerst gut für Körper & Gemüt.

Aufgrund die Kompression auf Arme und Beine könnte es bei Krampfäderchen zum Blutpfropf (z. B. einem Blutgerinnsel) kommen.

Dabei werden anhand von Zug-, Dehnungs- sowie Druckreiz die Muskulatur, unsere Hautoberfläche ebenso wie das Stützgewebe stimuliert.

Jene Massage schwedischer ist die allererste Massageform gewesen, welche heutzutage noch immer durch Viele benutzt wird. Massagen werden angewandt für:

– Haut & Bindegewebe zu relaxen
– Durchblutung örtlichzu erhöhen
– Wundheilung zu verbessern
– Stressreduktion
– das vegetative Nervensystem zu beeinflussen
– Blutdruck ebenso wie Pulssequenz zu mindern
– die Psyche zu entspannen
– Schmerzlinderung
– Muskellockerung
– Optimierung des Zellstoffwechsels innerhalb des Bindegewebes
– Verklebungen zu lösen
– auf innere Organe einzuwirken

Bereits früher hatte die Wellnessmassage eine wichtige Rolle: diese wurde zu der ärztlichen Rehabilitation der Gladiatoren genutzt. Später aber verlor Europa die Neugier an Massagen und ähnlichen Maßnahmen; erst gegen Ende vom Mittelalter wurde es in der Medizin erneut interessant.

Die Grifftechnik der traditionellen Massage wird seit Jahrzehnten in aller Welt von Physiotherapeuten/innen, Heilpraktikern/-innen und Masseuren/-innen angewandt. Anzeichen für diese Art der Körpermassage sind Muskelverspannungen, Verhärtungen, posttraumatische Änderungen, jedoch ebenso Krankheiten vom Bewegungsapparat. Schmerzen im Nacken bspw. werden anhand erfolgreich gelindert.

– Effleurage (Streichung)
– Knetung (Petrissage)
– Friktion (Reibung)
– Klopfung (Tapotement)
– Erschütterung (Vibration)

Die Bezeichnung Massage stammt entweder der arabischen Sprache (berühren; betasten) oder aus dem Altgriechischen und heißt kauen, kneten. Forscher geht davon aus, dass der gezielte Gebrauch der Wellnessmasagen als Heilmethode in China ebenso wie im Osten Afrikas ihre Wurzeln hat.

– vorsichtiger Umgang mit Zigaretten, Alkohol und Kaffee ebenso wie der Natur
– gesunde Ernährung, sprich ganzheitlicher Umgang mit Nahrungsmitteln
– mental: Stress-, bzw. Entspannungsmanagement (Massagen, Sauna, Meditation …)
– viel Sport

Die Benennung wellness ist engl. & heißt Wohlfühlen. Diese ist zu der neuen Gesundheitsbewegung geworden, weil seit den 70er Jahren ist es als gesundheitsstärkende Methode genutzt & wird auch in folgenden Bereichen realisiert:

– Direktmassage (Bürstenmassage, schwedische Massage, …)
– Reflektorische Massage Akupunkt Massage, Thai Massage, …

Jedoch sollte man Wellnessmassagen meiden – ganz gleich, welche Art -, sofern man eine akute Erkrankung hat, hierzu zählen Gefäßerkrankungen ebenso wie fieberhafte Krankheiten, weil dann ist der Körper zusätzlich strapaziert und überfordert. Für Hautkrankheiten wäre es nachteilig, sich durchkneten zu lassen, weil sich jene Erkrankung mithilfe des Kontakts noch schlimmer, oder der Masseur angesteckt werden kann.

„Wellness“ umfasst jedoch ziemlich zahlreiche Techniken, welche ebenso dafür stehen. Eine Prozedur wäre zum Beispiel die Wellnessmassage.

4 Hand Massage Hamburg