Abmahnungen Rechtsanwälte von Waldorf Frommer

Abmahnungen der Waldorf Frommer Rechtsanwälte lassen sich derzeit in zahlreichen Postkästen finden. Die Kanzlei ist berühmt dafür, Abmahnungen an User von Tauschbörsen zu versenden. Hierzu kontrollieren diese die Tauschportalen nach diversen Titeln, Audiodateien oder Videos
Seit Kurzem beobachtet das Münchener Anwaltsbüro Tauschportale im Hinblick auf die TV-Serie „Bones“. Jeder, der Episoden jener TV-Serie über eine Tauschbörse mit anderen Nutzern tauscht, wird mit Gewissheit eine Abmahnung kriegen. Darin inkludiert sind eine Unterlassungserklärung sowie ein Zahlungsanspruch von 485 Euro.
Jeder, der eine solche Waldorf Frommer Abmahnung bekommen hat, sollte sich ohne zeitliche Verzögerung von einem Experten beraten lassen. In erster Linie muss geguckt werden, ob eine Haftung n Frage kommt. Für den Fall, dass jemand Verantwortung trägt ist und eine Verletzung des Urheberrechts fabriziert hat, muss bei dem als Folge das Maß der Haftung festgestellt werden. Mit jener Voraussetzung wird dann mit dem Gegner Waldorf Frommer gehandelt. Je nachdem, ob und in welchem Maß für die Urheberrechtsverletzung gehaftet wird, können die Zahlungsansprüche herabgesetzt oder auch ganz abgewiesen werden.
Die Abmahnung durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte passiert aus einem nachvollziehbaren Grund: Mit Hilfe der Inanspruchnahme von Tauschbörsen werden die Urheberrechte von Musiktiteln und Videos lädiert. Vielen Usern ist nicht bewusst, dass diese durch den Tausch von Liedern eine Delikt begehen. Erst sobald die Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte im Postkasten liegt, durchdenken die Leute ihr Handeln. Die Urheberrechtsverletzung liegt darum vor, da in Tauschportalen urheberrechtlich geschützte Lieder oder Filme etlichen anderen Personen zur Verfügung gestellt werden. Die Produkte werden somit von jemandem veröffentlicht, der dazu nicht autorisiert ist.
Ein Vorwurf der Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte lautet, dass ein Produkt in einem Tauschportal weiteren Benutzern zu Verfügung gestellt wurde, auf dass sich diese das Werk illegal laden können. Dieser Prozess (Upload) vollführt sich vollautomatisiert im Hintergrund des Softwaresystems und ohne, dass der Benutzer etwas davon mitbekommt. Vor kurzer Zeit hat Waldorf Frommer Abmahnungen aufgrund der Fernsehserie Bones sowie den Filmen „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“, „Texas Chainsaw – The Legend is Back“ und „Schlussmacher“ herausgegeben.
Der Rechtsanwalt für Internetrecht , Björn Wrase, rät jedem, der Waldorf Frommer Abmahnung erhalten hat, augenblicklich einen Anwalt zu benachrichtigen, welcher mit der Materie vertraut ist. Von einer Kontaktaufnahme mit der Münchner Anwaltskanzlei rät er ab. Selbst die beigefügte Unterlassungserklärung soll nicht unterschrieben werden. Der beauftragte Rechtsanwalt muss die Abmahnung erst einmal auf Legalität verifizieren. Für den Fall, dass der Rechtsverstoß nämlich nicht von dem Abnehmer der Abmahnung begangen wurde, darf jene vollends abgewiesen werden. Andernfalls muss schnellst möglichst etwas unternommen werden. So kann ein Fachanwalt eine Unterlassungserklärung auf die Abmahnung von Waldorf Frommer verfassen. Die angefügte Verpflichtung allerdings darf nicht signiert werden, weil jene im Regelfall Verpflichtungen enthält, welche viel zu weit gehen. Björn Wrase ist landesweit für sein Klientel aktiv und hat bereits reichlich Erfahrungen mit Abmahnkanzleien wie Waldorf Frommer gesammelt. Deshalb weiß er genau, wie er in so einer Situation vorzugehen hat, mit dem Ziel, dass sein Mandant möglichst glimpflich aus der Sache entlassen wird, sollte dieser wirklich eine Verletzung praktiziert haben.
Zum Schutz vor einer Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte sollte man sich als User am ehesten vorsichtig benehmen und keine Videos und keine Lieder gesetzeswidrig über Tauschportale runterladen.