Bikerschmuck Hamburg

Biker sind ein sehr eigentümlicher Typ Menschen. Natürlich gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Arten von Bikern, welche ihr liebstes Hobby – das Cruisen mit ihren Bikes – mit Hingabe ausleben. Die einen haben sich gewissermaßen ihrem Bikerclub verschrieben wohingegen die anderen das Motorrad nur am Wochenden und Feiertagen aus aus dem Unterstand hervorholen und die nähere Umgebung „unsicher“ machen. Wenngleich dieser Trend eigentlich aus Amerika kommt, so existieren mittlerweile überall auf der Welt jede Menge Motorradclubs – auch in der Bundesrepublik. Von überschaubaren Vereinen die Freizeit-Motorradtouren mit ihren Anhängern organisieren, bis zu den berühmten Bikervereinigungen, die weltweite Bekanntheit erlangt haben und das nicht nur mit positiven Schlagzeilen. Auch wenn sich die ganzen unterschiedlichen Motorradclubs in vielen Hinsichten stark unterscheiden, sei es mit ihrem Aussehen oder auch ihrem Verhalten, so haben sie doch alle eine Gemeinsamkeit: Eine gewisse Schwäche für massiven Schmuck wie Ketten, Silberringe oder Armbänder. Auch bestimmte Zeichen finden sich oft in der Bikerszene. Besonderer Popularität erfreut sich der Totenkopfring – bevorzugt aus Silber, aber auch Ankerringe oder anderen Motive mit maritimer Bedeutung werden Seefahrermotive werden – besonders von Motorradfahrern aus dem nördlichen Teil des Landes – mit Freude getragen. Auch außerhalb der Bikerkultur erfreuen sich die derben Motive der Biker großer Popularität, so sind die Totenköpfe in der Rockabilly- und Gothicszene ein nicht wegzudenkendes Accessoire. Gegenwärtig haben sich solche Accessoirs von ihrem Klischeebehafteten Image gelöst und können auch von jedem ohne zwangsweise abschätzige Blicke riskieren zu müssen getragen werden. Der Skull-Ring als Statement ist Alltagstauglich geworden. Bewiesen wird das vor allem die schiere Menge an Angeboten von solcherlei Schmuck im Internet. Demjenigen dem größtenteils die modische Komponente wichtig ist, der darf sich über erschwingliche Preise freuen, selbige beginnen schon ab 5 €. Natürlich ist dies nur das unterste Ende der der Angebotspalette, es gibt auch ein paar Premium-Verkäufer, welche Ringe auf Anfrage und nach dem persönlichen Wunsch Maßgeschneidert fertigen. So hat man die einschränkungslose Freiheit selber zu entscheiden, was für Ausmaße das Schmuckstück haben darf, was für Edelmetalle und vielleicht auch Steine benutzt werden dürfen und selbstverständlicherweise ist hauptsächlich Platz für individuelle Wünsche dabei! Aber wer wird denn bloß an seine eigene Wenigkeit denken? Gerade für den eigenen Motorradclub ist so eine Sonderanfertigung perfekt.
Es gibt ganz bestimmt keine schönere Möglichkeit das Gemeinschaftsgefühl des Bikerclubs zu zeigen, als das Zeichen des Motorradclubs immer bei sich zu tragen. Selbstverständlich ist eine spezielle Anfertigung nicht bloß etwas für hartgesottene Motorradfahrer. Die Vorlieben sind, wie jeder weiß, sehr verschieden und es so, dass der Individualist besonders hohe Wünsche an seine Accessoirs hat. Nein. Es hat exakt den eigenen Vorstellungen zu entsprechen. eben am Finger hat. Die Entscheidung für einen in Massenproduktion hergestellten Ring zu treffen oder sich stattdessen einen der genauen Vorstellung entsprechenden Ring fertigen zu lassen bleibt natürlich jeder Person selbst überlassen. Wer sich nicht einig sicher ist, was seine Entscheidung betrifft, dem ist geraten, sich über seinen exakten Wunsch einig zu werden Das ist selbstverständlich völlig akzeptabel, zwar muss man bei einer individuellen Anfertigung tiefer in das Portmonnaie greifen, aber hierfür erhält man die Chance dem Künstler, der den eigenen Ring entworfen hat persönlich seinen Dank zu sagen und weiß, dass der Ring ein Produkt von genauer Fertigung in der Hand liegen hat.Sobald eine exakte Vorstellung vom Design des Schmuckstückes entstanden ist, sich aber auf biegen und brechen absolut nichts vergleichbares auffinden lässt, oder die zum Verkauf stehenden Ringe einfach zu Langweilig sind, der ist bei einem Schmied perfekt aufgehoben, und findet dort einen treuen Begleiter für das Leben, der auch noch den eigenen gewünschente Vorstellungen entspricht.