Hamburg sehenswürdigkeiten

Selbstverständlich ist die Stadt ebenfalls super für das Shopping geeignet. Die Spitalerstraße zählt etwa der Einkaufsstraßen von Hamburg. Shoppingtechnisch bietet die Mönckebergstraße alles, was das Herz begehrt. Beginnend von Galeria Kaufhof über H&M & Adidas zu Mango existieren weitestgehend sämtliche Brands. Einige einzigartige Boutiquen sind natürlich auch verteten, die den schönen Touch in die Einkaufsstraße überbringen. Auf jeden Fall möchte ich die City zu der Winterzeit empfehlen. Dort lassen sich auf der gesamten Strecke Weihnachtsmärkte finden. Dieser ködert zahlreiche Besucher von außerhalb, welche entweder mit ihren heißen Waffeln über die Straßen spazieren beziehungsweise schlichtweg bei den Weihnachtsmarktständen Glühwein trinken.

wichtige sehenswürdigkeiten hamburg

In der Hansestadt Hamburg könnte man sämtliche Hobbys ausleben, weil in Hamburg findet man Freizeitmöglichkeiten ohne Ende. Man hat hier all das, was ein Mensch sich vergegenwärtigen kann. Ganz gleich, inwieweit du der Kulturfreund oder eher der Partyvogel bist, ob der Sportbegeisterter beziehungsweise Shoppingqueen – es existiert hier einfach alles, was man möchte und es gibt so vieles zu tun!

Bei sonnigen Wetter kann jeder aber natürlich auch in in der Stadt relaxen sowie sich dadurch den Weg zur Nord- beziehungsweise Ostsee sparen. Die Elbe in Othmarschen wäre z. B. eines der tollsten Fleckchen in der Stadt. Es geht kaum etwas über einen entspannten Bummel, wo einer lediglich den Containerschiffen zugucken & dem Wasser lauschen kann, mitsamt anschließendem Besuch im Strandkiosk. Jedermann verbindet mit der Elbe unvergleichliche und schöne Erinnerungen. Ich empfehle jedem einzelnen den Sonnenuntergang da zu beobachten. Es ist einfach einzigartig, wenn die Sonne hinter dem Hafen untergeht & einen schönen Schein hinterlässt.

Zum Schluß lässt sich vermerken, dass die Hansestadt Hamburg wirklich reichlich in petto hat. Ich bin froh, hier zu wohnen. Ich genieße hier jede Minute, ganz gleich ob dies in der Uni, an der Alster oder schlichtweh in meinem Appartment ist. Ich mag echt jeden Person nahelegen, jene zauberhafte Großstadt zu besuchen.

Aufgrund dessen musste ich meine Auswahl etwas beschränken, sodass die Innenstadt sowie die Schanze nicht in Anbetracht gezogen werden konnten. Letztlich hab ich die schöne 2 Zimmer-Wohnung in Eppendorf aufgespürt, die einfach extrem zentral liegt. Ich brauche ausschließlich eine Viertelstunde bis zu der Universität; & der Kiez ist ebenso ziemlich nah. Es ist halt eine Frage der Kondition, bis einer eine Bude in der Stadt findet, die mit einem selbst harmoniert. Sonst könnte man ja noch mit Fremden in eine WG ziehen. Weil ich aber eher der Einzelgänger bin und dadurch Zeit für mich brauche, entfiel diese Alternative.

Die Suche nach einer Behausung verlief vorerst ein bisschen kritisch, weil die Mietkosten ziemlich hoch sind.

Zusätzlich wäre der Hamburger Stadtpark eine geeignete Anlaufstelle für Jung & Alt. Hier kann eine Person äußerst viel unernehmen. Bei gutem Klima kann eine Person hier locker seine Runde drehen beziehungsweise mit einigen Freunden Fußball spielen. Natürlich könnte man dort ebenfalls super ein schönes Grillfest haben samt Freunden oder der Familie & schön den Tag abklingen lassen. Daraus resultierend, führt die extreme Verwendung vom Park zu vollen Mülltonnen sowie zertrampelten Pflanzen.

Die Verkehrs-Infrastruktur ist zudem auch äußerst ideal. Zu meinem früheren Wohnort & somit bis zu der Nordsee brauche ich nur zwei Stunden mit meinem Auto.

Jetzt ich beschlossen hatte, nach dem Abi zu studieren, fiel meine Wahl auf Anhieb auf die Hansestadt. Ich hab schon von vielen Personen gehört, wie toll Hamburg an und für sich sein würde und wie weltoffen und sympathisch die Menschen hier wären. Und diese Menschen lagen richtig. Hamburg repräsentiert meiner Meinung nach einfach die tollste Stadt Deutschlands.