Hochzeitslocation Hamburg

Dort angelangt wurde getanzt. Diese Aufregung war sogleich weg geblasen. Wir feierten bis in Morgenstunden hinein und es war ziemlich schön mit den Bekannten, seiner Familie sowie selbstverständlich dem Ehemann solch einen tollen Tag zu feiern.

Vor zwei Wochen ist es soweit gewesen. Mein Ehemann und meine Person haben uns im Standesamt wie auch in der Kirche trauen lassen. Dennoch stellten wir uns davor zahlreiche Fragen, wie zum Beispiel die nach dem perfekten Kleid sowie einer natürlich angebrachten Location. Jedenfalls haben wir uns für eine Örtlichkeit entschieden, welche meinem Mann sowie mirsehr gepasst hat. Dies ist möglicherweise der wundervollste Tag von meinem Leben, sodass meine Wenigkeit der Welt hiervon einfach schildern sollte.

Mein Ehemann natürlich ebenso äußerst gutaussehend mit einem Smoking wie auch seinen Schuhen! Unsere Familie kam wie erwartet ebenfalls, für Fotos. Es war ziemlich lustig mit den eigenen Brüdern Fotoshootings einzurichten in diversen Posierungen. Das Lieblingsfoto von mir ist das, bei dem meine Brüder meine Person diagonal tragen wie auch hierbei so nett grinsen, wie ich es noch nie im Vorfeld gesehen habe.

Darauffolgend gingen wir zu einem Weißwurstfrühstück, an welchem Ort wir schon mit uns gerechnet und mit Applaus von den Familien und Gästen empfangen worden sind. Mein Mann und meine Wenigkeit haben jeweils einen Weißwein wie auch ein Bierchen getrunken, mehr ging auch absolut nicht. Einerseits wegen der Aufregung, weil unsereins ja immerhin nüchtern sein wollten. Danach ging es zu dem Standes Amt, wo ich noch recht gelassen war. Doch nach 60 Minuten mussten wir uns auf den Weg zu der Kirche machen. Die Aufregung wuchs akut & ich habe mein Herz durch und durch schlagen gespürt. In dem Gotteshaus angelangt, waren sämtliche Gäste bereits drin. Wir genossen jeden Moment, trotzdem gab es Kleinigkeiten aufgrund meiner Aufregung, welche meine Person ein wenig beunruhigt haben. Beispielsweise wusste ich nicht in wie weit ich den Brautstrauß durchgängig in der Hand haben bzw. aber eher ablegen musste. Jedenfalls, dann war der Trauspruch an der Reihe & dort passierte etwas, das ehrlich gesagt nicht passieren dürfte. Ich habe ihn nach der Hälfte vergessen. Aber mein Mann lächelte mir ausschließlich zu und sogleich fiel dieser mir abermals ein, sodass ich den komplett sagen konnte. Beide bejahten wir & es wurden religiöse Lieder gesungen. Mein Mann hat mir permanent Mumm zugesprochen, indem dieser immerzu Zitate aus Rain Man gesagt hatte, welches unserbeider Lieblingsfilm ist. Als nächstes verließen alle die Kirche & es gab eine Überraschung in Form von Champagner. Dort haben wir uns mit unseren Verwandten ausgetauscht und ich konnte des Öfteren anhören, wie schön ich doch aussah.

Es war wolkenloses sowie angenehmes Klima. Es war durchaus nicht eine Wolke am Himmel zu sehen. Es fing etwa um acht Uhr am Morgen an, als meine Person einen Termin in einem Friseur Salon hatte & sie meinen Lockenkopf hinreißend gemacht hat und überdies mitsamt einer Feder dekoriert hat. Danach wurde ich außerdem geschminkt. Meines Erachtens sah ich bis dato nie so schön aus, ebenso mein Geliebter fiel aus sämtlichen Wolken. Gegen 11 Uhr traf unsere Fotografin ein, um die ersten Fotografien zu schießen. Unsereins nahmen die Posen ein und die Fotosession durfte . Unsere Fotos wurden größtenteils an einem reizenden Brunnenquelle geschoßen, dort wo eine kleine Wasserfontäne war. Hinterher sind unsereins zu der großen Wiese angekommen, welche bloß 20 m von unserer Hochzeitslocation entfernt war. Bei dieser Grünfläche gab es Magnolien wie auch etliche weiterer Blumen, das eine einzigartige Landschaft zeigte.

Anschließend ging es samt einer richtig schönen Kutscher in das Wirtshaus. Wenn man selber in dem Gefährt sitzt, ist es noch viel interessanter, sobald alle Automobile uns zu hupen und folglich beglückwünschen.

Hamburg Hochzeitslocation