Silberringe

Ein Ring ist ein Schmuckstück. Dieser Schmuckgegenstand kann entsprechend den persönlichen Wünschen designed werden. Ein beliebtes Modell ist zum Beispiel ein Totenschädelring. Der Fingerring ist mit einem Totenschädel geschmückt. Das Totenkopfsymbol gibt es bereits seit Jahrhunderten und es ist immer noch ein beliebtes Symbol. Der Ring ist in der Rocker-, Biker-, Gothic und Heavy Metal Szene sehr beliebt. Der Ring ist und bleibt hoch im Kurs., Man kann den Totenkopfring auch der Rockerszene zuordnen. Einige Gruppierung entscheiden sich für einen bestimmten Fingerring oder lassen einen solchen erstellen und tragen dann alle den gleichen Fingerring. Die Preisspanne für einen Ring ist sehr groß. Es kommt hierbei auf die Herstellung und das Material des Schmuckstückes an. Es gibt Plastikringe für ein, zwei Euro und es gibt z.B. versilberte Fingerringe für tausend Euro. Gerade Goldringe oder Ringe mit Juwelen haben einen sehr hohen Wert., Einen Totenkopfring gibt es in allen Größen, Formen und Farben. Es gibt Schmuckstücke, die sind mit mehreren Totenschädels geschmückt. Andere Ringe haben bloß einen Totenschädel in der Mitte des Fingerringes. Bei manchen Schmuckstücken wird der ganze Totenschädel abgebildet. Weitere Totenköpfe werden zum Beispiel ohne Unterkiefer abgebildet. Ebenso gibt es Abweichungen bei der Darstellung der schrägen Beinknochen. Es gibt Modelle, da befinden die verkreuzten Knochen hinter oder unter dem Schädel. Die Totenköpfe können sogar mit Steinen geschmückt sein sein., Auch Frauen tragen Totenkopfringe als modischen Hingucker. Selbst Prominente besitzen einen Totenkopfring. Manche tragen solch einen Ring aus symbolischen Gründen. Andere tragen den Ring, angesichts der Tatsache, dass er IN ist. Manche Menschen wollen mit dem Totenkopfring auch einfach Aufmerksamkeit erregen. Dies geschieht häufig durch ein ausgefallenes Design oder die Dimension des Ringes. Insbesondere ein mit Diamanten überzogener Totenkopf gilt als Hingucker in der Modeszene., Das Totenkopfsymbol gilt noch immer als Merkmal der Freibeuterei. Die Flagge der Piraten zeigt einen Totenkopf auf schwarzem Hintergrund. Die ersten Ringe sind vielmehr als zwanzigtausend Jahre alt. Das Material und die Ausprägung sind entscheidend für die Bedeutung des Totenkopfringes. Weit verbreitet wird ein Totenkopfring in Verbindung mit einem Piratenkostüm getragen., Der Totenkopffingerring ist ein Schmuckstück für den Finger. Den Ring ziert ein Totenkopfschädelemblem. Dieser Totenkopf ist eine Abbildung eines Schädels und 2 schräg übereinander liegenden Knochen unterhalb des Kopfskelletes. Das Kopfskelett hat in der Regel zwei düstere Augen, eine Nasenabbildung und einen Mund. Die Gestalt des Totenkopfes kann je nach Ringart differieren. Man findet eine große Anzahl an Formen. Im Übrigen kann der Totenkopf unterschiedlich geschmückt sein. Sogar der Werkstoff des Ringes ist variabel. So gibt es Totenkopfringe aus Kunststoff, 950er Silber, Gold, Rotgold, Eisen, Stahl und Palladium. Der Totenkopfring kann zusätzlich mit Steinen verziert sein. Diese Verzierung können aus Hochkarätern, Perlen, Plastik, Edelsteinen, Rubinen Straßsteinen und ähnlichem sein.