Top 10 Sehenswürdigkeiten Dresden

Dresden Urlaub erhält bei immer mehr Reisenden weltweit immer mehr an Bekanntheit. Und dieses nicht ohne Grund, schließlich gilt die Stadt als Elbflorenz und begeistert stetig durch ihre Altstadt.
Jedweder, der seinen Urlaub in Dresden plant, derjenige soll möglichst eine Unterbringung in Altstadt-Nähe mieten. Diese ist das Herz der Stadt und dort befinden sich darüber hinaus die elementaren Touristenattraktionen.
Aber wirklich nicht bloß das Finden des vollkommenen Gasthaus bedeutet beim Dresden Urlaub eine Schwierigkeit sondern ferner die Fragestellung, welche Gebäude man sich angucken soll. Dresden Urlaub steht für weite Strecken, immerhin bietet Dresden ungeheuer viele interessante Attraktionen.
Die Bauten zeugen von der Bedeutung und der Würde, welche Dresden vormals innehatte und von denen sich jeder Gast beim Urlaub in Dresden selbst überzeugen kann.

Die Hoch-Zeit der Stadt war der Barock-Zeit. Dieses zeigt sich zum Beispiel beim Dresdner Zwinger. Solcher wurde von August II. als höfischer Festplatz und Orangerie gebaut. Von da an fanden hier höfische Feierlichkeiten statt und bis jetzt ist der Zwinger ein Platz für Feste. Beim Dresden Urlaub soll unbedingt Stopp beim bemerkenswerten Bau des Barocks gemacht werden, denn nach wie vor lädt es zum Flanieren ein. Inzwischen gilt der Zwinger mit seinem Kronentor als Hoheitszeichen Dresdens. Sofern es regnet lohnt sich der Besuch der Galerie. Dort sind die Dresdner Porzellansammlung, die Gemäldegalerie der Alten Meister, die Rüstkammer und der Mathematisch-Physikalische Salon untergebracht.
Neben dem Zwinger ist die Semper-Oper. Diese prominente Oper feierte 1841 Eröffnung. Geplant wurde es von Gottfried Semper. Das heutige Bauwerk ist dagegen ein klein bisschen jünger. Vielleicht Nach der Öffnung wurde die Oper bei einem Feuer zerstört und 1878 abermals aufgebaut. Aber im Laufe des 2. WK ist die Semper-Oper abermals in Mitleidenschaft gezogen worden. Dieses Mal von den Bomben der Alliierten. In der Nachkriegszeit ist die Semperoper erneut errichtet worden. Und dass das gelang, hiervon könnte sich jedweder selbst beim Dresden Urlaub eine Impression machen. Der Schwerpunkt des barocken Schauspielhauses ist übrigens bei deutschen und italienischen Opern.

Wer mit Nachwuchs Urlaub in Dresden machen möchte, der sollte zwingend das alte Kugelhaus mit dem Rollercoaster Restaurant anschauen. Das Restaurant hat es in sich, denn da werden die Essen nicht wie üblich von einer Servicekraft gereicht. Jene Aufgabe macht eine imposante Achterbahn, die durch das Restaurant reicht und die Essen von der Küche aus an die jeweiligen Tische bringt. Für Nachwuchs ist der Stop im Rollercoaster Restaurant jedes Mal ein Großer Moment, der für vergnügte Gesichter und leuchtende Augen sorgt. Der Spass beginnt schon bei dem Bestellen, denn die Gerichte werden via Touchscreen geordert. Sowie die Liste der Wunschgerichte abgeschickt ist, vermögen die Kinder überwachen, wie die Gerichte über die Achterbahn zu den richtigen Plätzen fliegen. Das ist für viele eine erstklassige Mannigfaltigkeit bei einem Urlaub in Dresden.
Sehenswertes Dresden